FAQ- Frequently Asked Questions

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Lieferung?

1 - 3 Werktage.
Beachten Sie, dass es an Feiertagen oder extremen Wetter zu Verzögerungen kommen kann. Urlaubszeiten stehen immer auf der Startseite ganz oben.


Wo wird geliefert?

Wein Munz verschickt seine Weine Europaweit!



Kann ich meine Bestellung widerufen?

Natürlich! Nach EU Gesetzt haben Sie das Recht Ihre Bestellung binnen 14 Tagen zu widerrufen. Mehr Informationen finden Sie unter "Widerrufsbelehrung- und formular"


Kann ich vor Ort mit Karte zahlen?

Ja! Sie können vor Ort mit EC Karte, allen gängigen Kreditkarten und natürlich in Bar bezahlen.
Beachten Sie, dass die Beratung und der Verkauf vor Ort nur nach Terminvereinbarung möglich ist.



Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Nein, bei uns können Sie ab einer Flasche problemlos bestellen.


Wie löse ich meinen Gutschein ein?

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier: Gutscheine.



Wie kann ich bezahlen?

Wir akzeptieren Paypal, Kreditkarten (Mastercard, VISA, AMEX) und Überweisung.

Vor Ort, in München, können Sie zudem Bar bezahlen.


Ich wohne in München, wie finde ich Sie?

Nach Terminvereinbarung freue ich mich, Sie in der Uhdestraße 16 willkommen zu heißen!



Kann ich meine Bestellung nachträglich abändern?

Sofern Ihre Bestellung noch nicht versendet wurde, können Sie uns gerne per Email oder Telefon kontaktieren und wir werden uns um Ihre Angelegenheit kümmern um eine entsprechende Lösung zu finden.


Was kostet mich die Lieferung?

Ab 90,00 Euro Einkaufswert ist die Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich ab 149,00 Euro kostenfrei für Sie. Weitere Informationen finden Sie unter Liefer- und Zahlungsbedingungen. Darunter berechnet Wein Munz 8,99 Euro innerhalb Deutschlands. Weitere Informationen und internationale Preise entnehmen Sie bitte hier.


Kann ich eine Bestellung stornieren?

Vorausgesetzt wir haben den Wein noch nicht versendet, können Sie Ihre Bestellung stornieren.

Schreiben Sie uns hierzu eine Email oder rufen Sie uns an.


Was ist die Family of twelve?

 "The Family of Twelve" ist eine Bruderschaft aus zwölf von Neuseelands prestigeträchtigsten und dauerhaft handwerklichen Weingüter . Im Jahr 2005 gegründet , die Vision der Familien ist langfristige Beziehungen zu pflegen, mit einem Schwerpunkt auf die Bildung von Weinbau in Neuseeland und in unseren wichtigsten Exportmärkten . Die Förderung von Neuseeländischen Weine ist von größter Bedeutung. Es gibt nur zwölf in dieser einzigartigen Familie von Familien und das sind alle die es je geben wird



Was ist BioGro?

BioGro ist die führende Organistaion für Representation und Zertifikation von über 650 Bio – Betrieben in Neuseeland und dem Pazifik. BioGro gehört zu „New Zealand Biological Producers and Consumer Society“, eine Non – Profit Organisation welche sich um das Bewusstsein und die Nachfrage nach zertifizierten Bio-Produkten kümmert. Das BioGro Logo ist das meist anerkannte Logo für Bio Produkten in Neuseeland. Das BioGro Logo steht für Genfreie Produkte und gegen Grausamkeiten gegen Tiere sowie gegen den Einsatz von synthetischen Pestiziden und Herbiziden.


Schraubverschluss vs. Kork?

Stelvin (Schraubverschluss) ist in Neuseeland sehr beliebt. Die Lagerfähigkeit soll nicht eingeschränkt sein und der Verlust durch "korkige" Weine ist somit auch ausgeschlossen. Bei Kork hat man heute oft das Dilemma, dass es schwer ist an gute Rinden zu kommen und oftmals werden von den Winzern nur noch recycelte Korken gekauft da diese viel erschwinglicher sind. Auch hierzulande steigen viele große Winzer um auf Schraubverschluss



Was sind Classic Weine?

 „Classic“ bezeichnet einen Wein, welcher in Hinsicht von Qualität ganz vorne in seiner Klasse steht.Um sich für die Auswahl zu qualifizieren, muss jeder Wein über mindestens drei Jahrgänge eine besonders Hohe Qualität aufweisen. „Super Classic“ muss die selben Kriterien für sehr hohe Qualität über fünf Jahre aufweisen. „Super Classics“ sind Top Weine aus Top Lagen welche über einen langen Zeitraum gut reifen. Selbst die Sauvignon Blancs.„Potential Classics“ sind Weine, welche voraussichtlich in den nächsten Jahren zum „Classic“ werden, vorausgesetzt die Qualität bleibt erhalten oder wird noch verbessert. Diese Einstufungen werden von Michael Cooper vorgenommen. Michael Cooper ist der größte Weinjournalist Neuseelands. Er hat bereits über 40 Bücher veröffentlicht.

 


Weinzusatzstoffe

Die Deklarationsgesetze in einzelnen Ländern sind sehr Unterschiedlich. In Deutschland ist man z.B. nicht verpflichtet Zusatzstoffe wie « Ei » und « Fisch », welche zur Klärung verwendet werden, auf dem Etikett zu vermerken, was aber nicht heißt das es nicht enthalten sei. Hier finden Sie eine Liste von ECOVIN über erlaubte und empfohlene önologische Behandlungsmittel. Bitte beachten Sie das dies ein Infotext ist und keine rechtliche Verbindlichkeit oder Gewährleistung aufweist !



Weitere Fragen?

Zögern Sie nicht uns eine Email zu schreiben, wir werden uns sofort um Ihre Fragen kümmern!