Unsere Malbec aus Neuseeland


Malbec Trauben
Malbec Trauben

Malbec stammt ursprünglich aus Cahors, Frankreich und ist eine der sechs zugelassenen Sorten für die Bordeaux Produktion. Der heutige Hauptproduzent ist Argentinien, genauer gesagt die Region Mendoza. Dort wächst Malbec am Fuß der Anden in einem trockenen und heißen Kontinentalklima prächtig. Auch weitere Gebiete weltweit nehmen sich dieser so beliebten Traubensorte an und kultivieren diese. Hawkes Bay in Neuseeland ist das beste Beispiel. Der tiefdunkle Malbec wirkt in der Jugend oft etwas kantig und karg, gewinnt aber in zunehmenden Alter an Aromen, die Tannine binden sich hervorragend ein und eine leichte Oxidation führt zu tertiären Aromen von reifen Früchten. Daher ist auch eine Fass- und Flaschenreifung unabdingbar. Ein guter Malbec zeigt im Aroma Gewürze und Kräuter wie Lorbeer und Wacholderbeeren, genauso wie Brombeeren, Kirsche, Schokolade und Kaffeearomen. Diese Weine passen hervorragend zu Rindersteaks, zu gegrilltem Fleisch und zu Neuseeländischem Lamm.