Gisborne

Woolaston. By NZ Wine
Woolaston. By NZ Wine

Gisborne war lange als der Massenproduzent Neuseelands bekannt. Seit einigen Jahren gibt es einen großen Imagewechsel und es wird wieder mehr Wert auf kleine Produzenten mit besonderen Weinen gelegt. Die dominierenden Rebsorten sind Chardonnay gefolgt von Gewürztraminer. Auch rote Rebsorten probiert man immer wieder aus. Der Boden besteht größtenteils aus Lehmschluff. Langsam bewegt man sich mehr in die höheren Lagen, da dort das Wasser besser abfließen kann.

 

 

 

 


Gisborne wird in drei Subregionen unterteilt:

Ormond – Eine der „Originalen“ und besten Anbauflächen der Region. Sehr beliebt für Einzellagen Weine und Top – Chardonnays.

Pathuthai – Eine etwas wärmer Lage mit etwas weniger Regen. Gute Gewürztraminer kommen von hier.

Manutuke – Gut geeignet für Süßweine, da die Lage an einem Fluss den Befall von Botritis erleichtert. Auch sehr feine und aromatische Chardonnays kommen von hier.