Gewürztraminer aus Neuseeland

Gewürztraminer

Gewürztraminer Trauben
Gewürztraminer Trauben

Der wahrscheinlich aus Südtirol stammende Gewürztraminer wird nachweislich seit  dem 15. Jahrhundert im nördlichen Italien angebaut und hat sich von dort aus seinen Weg um die ganze Welt gebahnt - bis eben nach Neuseeland.

 

Durch seine Würze und seinem Urspungsort Tramin bekam diese Rebsorte ihren Namen. Der Gewürztraminer wird in der Regel trocken mit wenig Säure vinifiziert, wodurch er den Anschein erweckt das er Süß ist.

Typisch Aromen von Gewürztraminer sind Rosen, Veilchen, Honig, Litschi und Marzipan. Die Farbe ist ein tiefes Goldgelb.

 

Heute liegt das Hauptanbaugebiet im Elsass in Frankreich. Dort findet man auch sehr gute Schaum- und Süßweine. Der Regionale "Munsterkäse" passt hervorragend zu einem dieser Weine.

 

Durch seine intensive Würze passt der Wein sehr gut zu scharfen Gerichten wie Thailändisch, Chinesisch, Indisch, aber auch zu herzhaften Saucen aus der Europäischen Küche. Genießen Sie den Wein gut gekühlt.