Julicher Estate, Martinborough

Logo Julicher Estate Martinborough, Neuseeland

Erst 1996 entschied sich Wim und dessen Frau dazu ein Stück Land an der Te Muna Road in Martinborough zu kaufen um sich ein geeignetes Hobby für den Altersruhestand zu suchen. Die Idee war einen Oliven Hain anzulegen. Allerdings bedachte der gebürtige Holländer nicht, dass es auch hier im Winter gefrieren kann. Nachdem er 1998 die Hälfte seiner Bäume durch Frost verlor, es waren immerhin 2000 Stück, entschied er sich um und lernte wie man Weinreben anbaut.

Ein weiterer Rückschlag ereilte Ihn, als gleich zu Beginn seines Projektes seine Frau verstarb. Nur mit dem Rückhalt der Familie und Freunde schaffte er es letztendlich durch guten Zuspruch seinen Traum weiter zu leben.

Ein zufälliges Treffen mit Sue Darling führte Wim zu seiner zukünftigen Partnerin und Sie wurde in kürzester Zeit ein Hauptbestandteil des Weinbusiness. Durch ihr "Hands-on" Mentalität gelang es den beiden nur wenige Jahre später die ersten Auszeichnungen für die harte Arbeit zu bekommen.

2007 erhielten Sie den ersten Preis in der New Zealand International Wine Show für ihren 2006er Julicher Estate Pinot Noir. Sue sagte damals: "Es war eine Märchenhafte Nacht. Der Moment als der Wein als bester der Show verkündet wurde ist ein Traum eines jeden Winzers - es ist besser als im Lotto zu gewinnen!"

Das noch viele weitere Trophäen hinzukommen werden wusste zu diesem Zeitpunkt niemand. Dies zeichnet die hohe Qualität und Hingabe der Weine aus.

 

2003 begann Wim seine eigene Winzerei fertig zu stellen. 2004 war es dann soweit, der erste Wein lief durch seine neu importierten Anlagen. Seit 2005 arbeitet Outi Jakovirta bei Julicher als Winzer. Aus Helsinki kommend, studierte machte Sie Ihr "Postgraduate Diploma in Viticulture and Oenology an der Lincoln University".

Sie hat bereits viel Erfahrung aus der ganzen Welt mitgebracht, aus Frankreich, Deutschland, Australien und Kalifornien.

Unsere Weine von Julicher: