Trinity Hill, Hawkes Bay

 

Unsere Geschichte begann 1987, als Winemaker John Hancock das Ehepaar Robert und Robyn Wilson in ihrem Londoner Restaurant Bleeding Heart traf. Über eine Flasche Johns preisgekrönten Chardonnay wurde das Konzept eines Hawke's Bay Weinguts geboren. Sie waren überzeugt, in dieser Region Neuseelands Weltklasse-Weine produzieren zu können.

Sie erkannten auch das herausragende Potenzial des Gimblett Gravels-Weinanbaugebiets von Hawkes Bay. 1993 pflanzte Trinity Hill als einer der ersten in dieser Region Reben auf einem kargen Grundstück, dem ehemaligen Flussbett des Ngaruroro. Dieser 18 Hektar große Weinberg ist heute als Gimblett Estate Vineyard bekannt.
Die traditionellen Hawkes Bay Rebsorten Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Merlot wurden angepflanzt. Überzeugt, dass das Terroir gleichermaßen für südeuropäische Rebsorten geeignet war, wurden auch Syrah und Viognier angepflanzt.

Die ersten Gimblett Road Weine, Chardonnay, Cabernet Sauvignon / Merlot und Syrah, wurden 1998 veröffentlicht; es gab kritischen Beifall und eine Reihe von Auszeichnungen.
Im Jahr 2000 wurde ein weiteres 20 Hektar großes Grundstück im besten Gimblett Gravels Land gekauft, das in Gimblett Stones mit Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Malbec und Petit Verdot sowie in anderen Gebieten mit Tempranillo, Syrah und Viognier bepflanzt wurde.

Im Jahr 2002 wurde der erste Vintage Super-Premium-Wein Homage Syrah hergestellt. Als es 2004 veröffentlicht wurde, erhielt er  weltweite Anerkennung. Der 2006er Jahrgang von Homage Syrah gewann den Supreme Award bei den Air New Zealand Wine Awards 2007.

 

Copyright by Trinity Hill